Yogalehrer*innen-Treffen

Samstag, 6. April 2019

Diese Treffen finden seit 2009 halbjährilich statt und jede/r die/der Yoga unterrichtet – egal welcher Tradition – ist dazu herzlich eingeladen; auch jene, die sich noch in einer Ausbilding befinden.

„Yoga, Lehrer*innen-Sein & Ethik“

Unter dieser Thematik sind folgende Schwerpunkte geplant:

  • „Missbrauch in der österr. Yogaszene: Norm oder Ausnahme?“: Realitycheck in Kleingruppen mit Magdalena (info@lenayoga.at)
  • Diskussionsrunde „Yoga und Missbrauch im Spannungsfeld von Ignorieren und Hysterie“ mit Damara (damara.berger@gmx.net)
  • „Die grundlegende Gutheit in uns“. Inhaltliche Erläuterung mit geführter Meditation und Klangmeditation mit Nityananda (julia@yogaweg.at)
  • „Sinn und Unsinn von Code of Ethics für Yogalehrer*innen“ (Am Beispiel der 5 Yamas)“ mit Andrea (yoga@andrearainer.com)
  • Eventuell gibt es anschließend ein von Daniela Wolff gekochtes einfaches Abendessen.

Wenn du eine Mitfahrgelgenheit anbietest / suchst, bitte melden.
(Das Herbst-YLT ist am SO, 27. Okt. 2019 geplant.)

Zeit

13:30 – 18:30 Uhr

Info & Anmeldung

Wir bitten wir um verbindliche Anmeldungen per Mail an
Florian Palzinsky: florian@yogaundmeditation.at (Mb.Nr: 0699 81368454)
(Mitorganisator: Georg Böhm: georg.boehm@yogainstitut-linz.at; Mb.Nr: 0676 5064569)